Die kalten Progressen der Grünen

Ich war heute hoch erfreut, als ich folgende Forderungen der Grünen gelesen habe:

Viel sinnvoller wäre eine Lohn- und Einkommenssteuersenkung für untere und mittlere Einkommen, eine höhere Steuergutschrift für niedrige Einkommen sowie die Abschaffung der kalten Progressen und eine Stärkung des Wettbewerbs.

Ich vermutete zwar zunächst, dass die Grünen nicht die „kalten Progressen“ abschaffen wollten, sondern die „kalte Progression“. Ich bin mir immer noch nicht sicher, vielleicht gibt es die „kalten Progressen“ tatsächlich und das alles ist nur eine gigantische Wissenslücke von mir. Aber ich dachte zunächst, dass es ein einfacher Tippfehler ist.

Interessant ist aber, dass die „kalten Progressen“ Einzug in den ORF, Standard, die Presse, Kleine Zeitung, Kurier und einige andere, unbedeutendere Online-Medien gehalten haben.

Oder ist das eine Art der Journalisten-Ethik, dass man Tippfehler in Presseaussendungen nicht ausbessern darf?

Apropos Tippfehler: Einkommenssteuersenkung oder Einkommensteuersenkung? Bei Ersterem beschwert sich mein Wörterbuch.

4 Responses to “Die kalten Progressen der Grünen”


  1. 1 Tommsen 6. September 2008 um 15:58

    Die Einkommensteuer ist die Steuer, die auf das Einkommen erhoben wird und nicht die Steuer des Einkommens.

  2. 2 Mark P. Haverkamp 7. September 2008 um 9:24

    Die Grünen und ihre Sympathisanten können kein Deutsch. Das dürfte in Österreich nicht anders sein als in Deutschland. Hier muß man nur mal die taz gelesen haben, um das zu wissen.

  3. 3 Michael 7. September 2008 um 12:15

    @Mark: Es geht hier nicht darum, dass die Grünen was falsch geschrieben haben, sondern dass das ORF, Standard, die Presse, Kleine Zeitung und Kurier einfach so übernommen haben.

  4. 4 Tom Schaffer 7. September 2008 um 13:54

    Weil diese Medien die APA-Meldung übernommen haben. Die werden für gewöhnlich nicht mehr detailliert auf Fehler untersucht (dazu fehlt einfach die Manpower). Der Fehler liegt also bei der Agentur, die anscheind Teile der Grünen-Presseaussendung per Copy & Paste übernommen hat und sie dann unredigiert weitergeschickt hat.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: