Ärger im Paradies – Update

Nach dem britischen Aufschrei über die Behandlung ihres Premierministers durch Obama bemüht sich die USA um Schadensbegrenzung. Wie der Telegraph berichtet, sei der Grund für den kühlen Empfang von Gordon Brown einerseits  die Übermüdung Obamas durch die Wirtschaftskrise und die Unerfahrenheit von Obamas Mitarbeitern.

But Washington figures with access to Mr Obama’s inner circle explained the slight by saying that those high up in the administration have had little time to deal with international matters, let alone the diplomatic niceties of the special relationship.

Allies of Mr Obama say his weary appearance in the Oval Office with Mr Brown illustrates the strain he is now under, and the president’s surprise at the sheer volume of business that crosses his desk.

A well-connected Washington figure, who is close to members of Mr Obama’s inner circle, expressed concern that Mr Obama had failed so far to „even fake an interest in foreign policy“.

Aber Washington Insider mit Zugang zu Obamas innerstem Kreis erklärten die Kränkung dadurch, dass die Leute in der Administration noch wenig Zeit hatten sich mit internationalen Fragen zu beschäftigen, ganz zu schweigen von den diplomatischen Feinheiten der speziellen Freundschaft.

Verbündete von Obama sagen, dass seine müde Erscheinung im Oval Office mit Brown die Belastung zeigt, unter der er nun ist und dass der Präsident über den schieren Umfang der Arbeit, die über seinen Schreibtisch geht überrascht ist.

Eine Person mit guten Verbindungen in Washington, die nahe Obamas innerem Kreis ist, drückte seine Bedenken darüber aus, dass Obama bisher daran scheiterte „zumindest Interesse an Außenpolitik vorzuspielen“.

0 Responses to “Ärger im Paradies – Update”



  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: