Ursachen der Finanzkrise: Vortrag von John Allison, Vorstand von BB&T

John Allison ist Vorstand von BB&T, einer mittelgroßen Bank in den USA. In einem Vortrag am Ayn Rand Institute beschreibt er die Ursachen der Finanzkrise und mögliche Lösungen. Er geht auf die Rolle von Freddy Mac und Fanny Mae ein, beschreibt die Rolle der Ratingagenturen, die Probleme des Mark-To-Market Prinzips und den Glauben an die mathematischen Modelle. Kurz geht er auch auf die Probleme der europäischen Banken ein.

Allen, die sich über die unmittelbaren, tatsächlichen Ursachen der Finanzkrise (es geht in dem Vortrag nicht um die ganz grundlegenden Fragen, wie z.B. Goldstandard) informieren möchte, abseits der Schuldzuweisungen der Politiker (die selbstverständlich nie an irgendwas Schuld sind) sei dieser Vortrag wärmstens empfohlen.

Hier nochmal der Link zum Video. Ich habe das Video außerdem in MP3 umgewandelt.

1 Response to “Ursachen der Finanzkrise: Vortrag von John Allison, Vorstand von BB&T”


  1. 1 Wolfgang Scheide 6. August 2009 um 9:15

    Sehr empfehlenswert ist auch ein Artikel in der NYT, der sich schwerpunktmäßig auch mit John A. Allison beschäftigt.
    http://www.nytimes.com/2009/08/02/business/02bbt.html


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: