Rettet die Welt – mit einem Thesaurus!

Die Obama-Administration würde gerne umfangreiche Klimaschutzmaßnahmen, wie z.B. Cap-And-Trade einführen. Das Problem dabei: Die Wähler wollen das nicht. Bei Umfragen über die drängensten Probleme kommt der Klimawandel meistens an letzter Stelle.

Der Think-Tank ecoAmerica überlegt sich deswegen bereits seit Jahren, wie man die verschiedenen Umweltthemen besser verpacken kann, damit dem geschätzten Wähler die entsprechenden Steuererhöhungen schmackhaft gemacht werden können. Die New York Times hat jetzt einen Artikel darüber gebracht: Seeking to Save the Planet, With a Thesaurus.

In einer Studie, die diesen Monat erscheinen soll wird z.B. vorgeschlagen anstatt „cap and trade“ die Phrasen „cap and cash back“ oder „pollution reduction fund“ zu verwenden. Anstatt über „globaler Klimaerwärmung“ soll über „unsere schlechter werdende Atmosphäre“ gesprochen werden. Und statt „Energieeffizienz“  soll „sparen für mehr Wohlstand in der Zukunft“ verwendet werden.

0 Responses to “Rettet die Welt – mit einem Thesaurus!”



  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: