PMI Juli 2009

Beim PMI geht es weiter aufwärts. Der globale PMI war im Juli bei 50, d.h. dass sich die Lage nicht mehr verschlechtert. Auch wenn der PMI der meisten europäischen Staaten noch unter 50 ist (Ausnahmen Großbritannien und Schweden), ist es so, dass die Auftragseingangskomponente des PMI bei vielen europäischen Staaten wieder über 50 liegt (auch in Österreich und Deutschland).

Relativ schlecht schaut es noch in Irland aus und ganz schlecht ist die Situation in Südafrika, wo der PMI im Vergleich zu letztem Monat noch weiter gefallen ist.

0907pmi

Einen schlechte Nachricht gibt es aber trotzdem: während sich der Manufacturing PMI stabilisiert hat, hat sich der PMI vom Servicesektor z.T. wieder verschlechtert, z.B. in den USA, Spanien, Frankreich. Gesamteuropäisch ist der Service PMI trotzdem von 44,7 auf 45,7 gestiegen, was an den gestiegenen Service PMIs in Großbritannien und Deutschland liegt.

0 Responses to “PMI Juli 2009”



  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: