Wie die CIA zwei russische Hubschrauber kaufte

Mi-17_SmallNach den Anschlägen vom 11. September 2001 rückte plötzlich Afghanistan ins Fadenkreuz der CIA. Um sich dort möglichst unauffällig fortbewegen zu können, wurden russische Helikopter benötigt, von denen die CIA aber nur einen besaß. Deswegen beauftragte die CIA die Firma Maverick Aviation für $5 Millionen zwei russische Hubschrauber vom Typ Mi-17 zu beschaffen – und zwar innerhalb weniger Wochen.

2007 mussten sich der Offizier der US-Armee, über den der Kauf gelaufen ist und der Inhaber von Maverick Aviation wegen Betrugs vor Gericht verantworten. Die New York Post hat die ganze Geschichte recherchiert, die sich wie ein Agentenroman liest.

Interessant auch die Anmerkungen von Danger Room dazu: auch wenn bei dieser Transaktion nicht alles korrekt abgerechnet wurde, so zahlte die US-Armee der Firma ARINC $322 Millionen um für die Irakische Armee 22 Mi-17 Helikopter zu beschaffen. Während Maverick Aviation es also schaffte zwei Helikopter zum Preis von je $2,5 Millionen innerhalb von 30 Tagen zu beschaffen, konnte ARINC nach 18 Monaten noch keinen einzigen der je $14,6 Millionen teuren Helikopter liefern.

3 Responses to “Wie die CIA zwei russische Hubschrauber kaufte”


  1. 1 Jörg 20. September 2009 um 16:35

    Hallo K2Team!

    Eben habe ich auf Ihr Posting „Wie die CIA zwei russische Hubschrauber kaufte“ Bezug genommen. Mein Serendipity-System zeigte mir, das das Trackbacking erfolgreich war.

    Praktisch habe ich kaum Erfahrungen mit Trackback. Auf meinem Blog werden bis jetzt noch keine angezeigt. Daher meine Frage: Warum kann ich nach Aktualisierung Ihres Postings nicht sehen, dass ich ein Trackback gemacht habe? Weil Sie es noch freigeben müssen?

    Wie Sie bin ich unter den Top 10 Google Search unter „Russiche + Helikopter“.

    Mit freundlichen Grüßen
    Jörg Schäfer

  2. 2 Michael 21. September 2009 um 8:40

    Ja, ich musste den Trackback (und auch den Kommentar) zuerst freigeben.

    Danke für die Verlinkung.


  1. 1 Ost im Puls Trackback zu 20. September 2009 um 15:59

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: