Polanski und der moralische Kompass der Eliten

Die Verhaftung von Roman Polanski, der vor 32 Jahren wegen seiner bevorstehenden Verurteilung für die Vergewaltigung einer 13 Jährigen aus den USA geflohen ist hat einen Riss in unserer Gesellschaft aufgedeckt, der sonst oft verborgen bleibt. Einerseits gibt es die Eliten – Politiker, Künstler, Intellektuelle (oder die, die sich dafür halten) und dann gibt es alle Anderen.

Während die Eliten einen der Ihren verteidigen wollen ist die Frage, ob jemand der eine 13 Jährige vergewaltigte dafür die Verantwortung tragen muss für alle Anderen offensichtlich leicht beantwortet – was irgendwie beruhigend ist.

Zunächst tauchten immens viele Kommentare und Medienberichte auf, die Polanski verteidigten. Vermutlich so kam es dann auch, dass Politiker aus der Schweiz, Frankreich und Polen meinten, sich hinter Polanski stellen zu müssen.

Debra Winger, Präsidentin des Zürcher Filmfest:

The case is three decades old and is all but dead but for minor technicalities. We stand by and wait for his release and his next masterwork.

Harvey Weinstein:

We’re calling on every film-maker we can to help fix this terrible situation.

und

Hollywood has the best moral compass, because it has compassion.

Whoopi Goldberg (Video):

I know it wasn’t rape-rape. It was something else but I don’t believe it was rape-rape.

Joan Z. Shore (Women Overseas for Equality (Belgium)) ist bitter Enttäuscht über die Schweiz:

When I learned, years ago, that they had blithely allowed German military trains to transit their country during the Second World War, while claiming Swiss „neutrality,“ I was shocked, but tried to excuse them on grounds that they were protecting their country from invasion and armed warfare.
[…]
But now, […] Arresting Roman Polanski the other day in Zurich, where he was to receive an honorary award at a film festival, was disgraceful and unjustifiable.

Robert Harris:

I am shocked that any man of 76, whether distinguished or not, should have been treated in such a fashion.

Anne Applebaum (interessanterweise mit dem polnischen Außenminister verheiratet):

He did commit a crime, but he has paid for the crime in many, many ways: In notoriety, in lawyers’ fees, in professional stigma. He could not return to Los Angeles to receive his recent Oscar. He cannot visit Hollywood to direct or cast a film.

Petition, die über 100 Personen aus der Film-Welt (u.a. Woody Allen, Martin Scorcese, David Lynch, Michael Mann) unterschrieben haben:

The arrest of Roman Polanski in a neutral country, where he assumed he could travel without hindrance, undermines this tradition: it opens the way for actions of which no one can know the effects.
Roman Polanski is a French citizen, a renown and international artist now facing extradition. This extradition, if it takes place, will be heavy in consequences and will take away his freedom.

Petition in La Règle du jeu, unterschrieben u.A. von Salman Rushdie:

We ask the Swiss courts to free him immediately and not to turn this ingenious filmmaker into a martyr of a politico-legal imbroglio that is unworthy of two democracies like Switzerland and the United States.

Wenn man sich jedoch die Kommentare auf diesen Seiten anschaut – dann sieht man sofort, dass die, die Roman Polanski unterstützen nur eine winzige Minderheit sind. Das haben jetzt auch die Politiker erkannt und beginnen sich von Polanski zu distanzieren.

Noch ein Zitat, dieses mal eines von Polanski selber, das er kurz nach seiner Fluch gemacht hat:

If I had killed somebody, it wouldn’t have had so much appeal to the press, you see? But… f—ing, you see, and the young girls. Judges want to f— young girls. Juries want to f— young girls. Everyone wants to f— young girls!

0 Responses to “Polanski und der moralische Kompass der Eliten”



  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: