Fax von Frau Sandra Talbot

Die Nigerian Connection faxed jetzt auch:

5 Responses to “Fax von Frau Sandra Talbot”


  1. 1 Pierre Sanft 9. Februar 2010 um 11:09

    Sehr interessant.
    Bin gespannt wie das weitergeht.

    Der Brief (ausgenommen der letzte Absatz) ist auch in perfekten Deutsch formuliert.

    Ich krame mal in meinen Spam-Ordner, irgendwie muß es doch möglich sein diesen Leuten in bisschen Geld abzunehmen …

  2. 2 Pierre Sanft 9. Februar 2010 um 11:12

    Okay, ich hab den ersten Satz überlesen.
    Ich dachte, Du hast die Dich bei denen gemeldet.

    Ich werde das jetzt machen. Mal schauen.

  3. 3 Michael 9. Februar 2010 um 11:30

    Lädst mich dann halt mal zum Essen ein mit Deinen Millionen🙂 .

    Für Anregungen siehe auch hier.

  4. 4 walter 11. Februar 2010 um 15:23

    servus🙂

    meine eltern haben vor ein paar tagen, das selbe fax bekommen. falls du nicht zufällig auch den namen Jenner trägst, ists garantiert ein hoax. ist aber wahrscheinlich sowieso ein hoax🙂


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: