Video: Mahmud al-Mabhuh, Agenten-Thriller, österreichische Beteiligung?

Im Jänner 2010 wurde der Hamas-Terrorist Mahmud al-Mabhuh tot in seinem Hotelzimmer in Dubai aufgefunden. Eine Rekonstruktion ergab, dass 11 Personen mit (gefälschten) europäischen Pässen in seine Ermordung verwickelt sind. Die Operationsbasis war eventuell in Österreich: die Personen telefonierten nie miteinander sondern immer nur mit einer Nummer in Österreich:

Technical surveillance determined that none of the suspects ever made direct phone calls to each other, instead, it was discovered that there were many suspicious phone calls to international numbers located in Austria. It is suspected that this could be a kind of command centre. It is also probable that highly encrypted systems were used to communicate.

Das Video zeigt Aufnahmen von Überwachungskameras:

0 Responses to “Video: Mahmud al-Mabhuh, Agenten-Thriller, österreichische Beteiligung?”



  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: