Schuldenbremse

Ich bin gegen die Schuldenbremse. Nicht, weil ich gegen das Sparen bin. Aber: das Österreichische AAA-Rating war in Gefahr. Und was macht unsere Regierung? Sie entscheidet sich fürs weiterwursteln. Anstatt endlich einmal mit dem Sparen anzufangen wird eben mal schnell eine Schuldenbremse in die Verfassung geschrieben, damit das unvermeidbare einfach noch ein paar Monate oder Jahre länger hinausgeschoben werden kann. Mal ganz davon abgesehen, dass es noch nicht mal ein Jahr her ist, dass die Regierung das Budget zwei Monate zu spät präsentiert hat um bei den Wahlen besser dazustehen – und damit die Verfassung gebrochen hat.

Irgendwann wird man mit dem Sparen anfangen müssen – spätestens halt dann, wenn uns niemand mehr unsere Staatsanleihen abnimmt.

0 Responses to “Schuldenbremse”



  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: