Chicago Thug Politics

Obama Werbung

Obama hat eine neue Werbung auf Spanisch veröffentlicht. Die Werbung läuft unter der Bezeichnung „dos caras“, was wörtlich „zwei Gesichter“ heißt und „Doppelzüngigkeit“ bedeutet (wie im Englischen „two faced“).

Der Sprecher sagt zuerst: „“Sie möchten, dass wir die Beleidigungen vergessen, die wir erdulden mussten, die Intoleranz„. Dann werden unten Zitate von Rush Limbaugh eingeblendet: „Mexikaner sind dumm und unqualifiziert“ und „Halt die klappe oder verschwinde.„. Dann der Sprecher weiter: „Sie erzeugten bei uns das Gefühl an den Rand gedrängt zu werden, in einm Land, das wir so sehr lieben. John McCain und seine republikanischen Freunde haben zwei Gesichter. Das eine erzählt Lügen, nur um unsere Stimmen zu bekommen und das Andere – noch schlimmer – führt die fehlgeschlagene Politik von George Bush fort, die die Interessen von Interessenverbänden vor die Interessen arbeitender Familien stellt. John McCain – mehr von den selben alten Republikaner-Tricks.

Rush Limbaugh ist der erfolgreichste konservative Talk-Radio Host (13 Mio. Zuhörer). Limbaugh und McCain stimmen was die Einwanderungspolitik betrifft überhaupt nicht überein. McCain wurde wiederholt von Konservativen wegen seiner liberalen Einwanderungspolitik kritisiert. So will McCain zwar die Grenzen sichern, aber er will für die meisten illegalen Einwanderer in den USA eine Amnestie. Zitate über die Einwanderungspolitik von Limbaugh mit McCain in Verbindung zu bringen ist schon mal hochgradig unfair. Jeder der auch nur einmal Rush Limbaugh hört weiß, dass er von McCain nicht gerade begeistert ist.

Was aber dazu kommt: Die Zitate sind aus dem Zusammenhang gerissen.

Im ersten Zitat geht es um NAFTA. Ein Anrufer beschwert sich bei Limbaugh, dass viele Jobs nach Mexiko ausgelagert werden. Limbaugh entgegnet, dass nur nicht ausgebildete Amerikaner sich Sorgen um Jobs machen müssen und dass NAFTA neue, qualifizierte Jobs erzeugen wird. Die unqualifizierten Jobs der dummen, nicht ausgebildeten Amerikaner werden danach von dummen, nicht ausgebildete Mexikanern erledigt.

Das zweite Zitat ist noch weiter aus dem Zusammenhang gerissen: Limbaugh stellt eine Liste mit Regeln für Immigranten auf. Die Regeln sind alle ganz Furchtbar – danach erfährt man aber, dass das die tatsächlichen Regeln für Immigranten in Mexiko sind.

Obama Thug Politics

Diese unangenehme Seite Obamas wird von Limbaugh als „Chicago Thug Politics“ bezeichnet. Diese Bezeichnung wurde aber nicht von Limbaugh erfunden, sondern von Bill Clinton, der Obama als „Chicago Thug“ bezeichnet hat – eine Anspielung auf die politischen Zustände in Chicago, wo Obama seine politische Laufbahn begonnen hat (siehe z.B. Tony Rezko) und natürlich auch auf die bekannten Gangster von Chicago (Al Capone).

Siehe dazu den Kommentar von ABC News und Limbaughs Kommentare dazu hier und hier.

0 Responses to “Chicago Thug Politics”



  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: